Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien
Axel Klein

Axel Klein

Axel Klein
Japanologie, Politikwissenschaft
Seit Juni 2007
(Wissenschaftliche Mitarbeiter, 1. Juni 2007 - 30. September 2011)

Axel Klein promovierte am Japanologischen Seminar der Universität Bonn zum Thema „Das Wahlsystem als Reformobjekt“. 2005 habilitierte er und erhielt die venia legendi für Japanologie. Seit 2007 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIJ. Dort befasst er sich mit demographischem Wandel, Formen zivilen Protestes sowie mit neuen religiösen Bewegungen und ihren politischen Aktivitäten.

Die Oberhauswahl 2007 nahm er zum Anlass, den 78 minütigen Dokumentarfilm „Pictures at an Election or How to Get Votes in Japan“ zu drehen. Der Film ist in Japan, den USA und Europa gezeigt und von über 100 Universitäten und Lehreinrichtungen in Asien, Nordamerika, Europa und im Mittleren Osten als Unterrichtsmaterial bestellt worden. Näheres zu „Pictures at an Election“ finden Sie hier.

DIJ Projekte

Abgeschlossene DIJ Projekte

Glück und Unglück in Japan: Kontinuitäten und Diskontinuitäten

Religiöse Organisationen und die Politik des Glücks

Staatliche Steuerungsversuche im Feld der niedrigen Fertilität

Fertilität und soziale Stratification

Herausforderungen des demographischen Wandels