Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien
Carola Hommerich

Carola Hommerich

Carola Hommerich
Leitung Deutsch-japanische Beziehungen und Vergleiche
Soziologie
Seit April 2008
(Wissenschaftliche Mitarbeiter, 1. April 2008 - 31. August 2015)

hommerich@dijtokyo.org

Carola Hommerich promovierte am Forschungsinstitut für Soziologie der Universität zu Köln über den Wandel von Arbeitswerten im deutsch-japanischen Vergleich. Seit April 2008 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am DIJ. Hier arbeitet sie zu Glück und sozialer Ungleichheit in Japan und erforscht insbesondere die Zusammenhänge von objektiver Prekarität und subjektivem Exklusionsempfinden. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen der umfragegestützten, interkulturell vergleichenden Einstellungs- und Werteforschung sowie der soziologischen Ungleichheitsforschung.

Laufende DIJ Projekte

Abgeschlossene DIJ Projekte

Vertrauen und Subjektives Wohlbefinden nach dem 11. März 2011 – eine empirische Untersuchung des DIJ

Glück und Unglück in Japan: Kontinuitäten und Diskontinuitäten

Das Glück der Anderen - objektive Prekarität und Exklusionsempfinden im deutsch-japanischen Vergleich

Großes Ostjapanisches Erdbeben