Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Die Diskussion um die Änderung der japanischen Verfassung und der Kriegsverzichtsartikel (Artikel 9)

In der Diskussion um die Verfassungsänderung steht der Artikel 9 nach wie vor im Mittelpunkt. Es geht in erster Linie um die Klärung des Rechts zur kollektiven Selbstverteidigung sowie um die verfassungsmäßige Legitimierung der Selbstverteidigungskräfte als Japans Armee. Die im Januar 2007 erfolgte Aufwertung des bisherigen Verteidigungsamts (Bōeichō) zum Verteidigungsministerium (Bōeishō) war ein bedeutsamer Schritt in diesem Zusammenhang. Das Projekt verfolgt die Entwicklung dieser Diskussion.

スタッフ

前のスタッフ

安藤 淳子
(歴史学)