Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Datenschutzerklärung

Das Deutsche Institut für Japanstudien (DIJ) nimmt den Schutz personenbezogener Daten ernst. Bitte informieren Sie sich im Folgenden über den Datenschutz auf unserer Website.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Domäne www.dijtokyo.org.

Datenerhebung und Speicherung

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, aber auch die IP-Adresse, die Ihr Rechner hat, wenn Sie auf unsere Seiten zugreifen. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer der Site), fallen nicht darunter.

Personenbezogene Daten werden auf unseren Webseiten nur im technisch notwendigen Umfang erhoben und gespeichert.

Webanalytics

Dieses Angebot benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Matomo verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf dem Server des Anbieters in Japan gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung durch Verkürzung anonymisiert. Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Der Anbieter weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Speicherung der IP-Adresse, Verwendung von JavaScript und Cookies

IP-Adresse
Für den Abruf unserer Webseiten ist die Registrierung Ihrer IP-Adresse erforderlich. Eine IP-Adresse ist eine eindeutige, weltweit gültige Kennung Ihres Computers. Als privater Nutzer benutzen Sie in der Regel keine gleichbleibende IP-Adresse, da Ihr Provider Ihnen nur vorübergehend eine IP-Adresse zuweist. Dennoch ist dabei eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten über dieses Merkmal im Prinzip möglich. Unsere Webserver und Firewalls speichern die Zugriffszeit, die IP-Adresse (vollständig), den aufgerufenen Pfad bzw. die Seite und den Browser-Agent, um Angriffe auf unsere Website analysieren und ggf. abwehren zu können. Die Speicherdauer beträgt einen Monat. Daten, die wir einem Angriff zuordnen, speichern wir so lange wie nötig.

Cookies
Wir verwenden Session-Cookies (kleine Textdateien mit Besuchsinformationen, die zeitweise auf Ihrer Festplatte gespeichert werden), die am Ende der Sitzung ungültig werden. Sie sind für die uneingeschränkte technische Funktion der Seite erforderlich.

Javascript
Mit Javascript kann man den Funktionsumfang einer Website erweitern und personenbezogene Daten erheben. Wir verwenden keine Javascripts zur Erfassung personenbezogener Daten.

Fingerprinting
Fingerprinting ist eine Technik, bei der eine Identifikation des Nutzers durch Auswertung von technischen Daten (z. B. Installierte Softwareversionen, Fonts etc.) versucht wird. Wir betreiben auf unserer Website kein Fingerprinting.

Datenarme Nutzung, Widerspruch zur Verwendung von Cookies und Javascript

Wir setzen lediglich Sessioncookies ein. Um der Nutzung von Cookies oder anderen Techniken zu widersprechen, empfehlen wir Ihnen die vom Browserhersteller dazu angebotenen Informationen über Abschaltung von Javascript und Ablehnung von Cookies abzufragen und anzuwenden (z. B. im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers oder auf der entsprechenden Webseite), oder Sie nehmen Kontakt mit dem Browser-Lieferanten für weitere Hilfe und Instruktionen auf.

Weiterhin können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit eigenhändig löschen, indem Sie den entsprechenden Menüpunkt in Ihrem Internet-Browser auswählen oder die Cookies in dem dafür vorgesehenen Verzeichnis auf Ihrer Festplatte löschen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte von Dritten und Auftragsdatenverarbeitern (Diese Dienstleister sind vertraglich durch die Max Weber Stiftung gebunden und dürfen personenbezogene Daten, die sie in diesem Zusammenhang erhalten, nur für den beauftragten Zweck verwenden) wie zum Beispiel Videos, Kartenmaterial, RSS-Feeds, Social Media-Nachrichten, Bilder oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, denn ohne die IP-Adresse können sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf. Dienste, die wir zur Zeit nutzen, sind: Twitter, Googleapis.

Kommentare

Sie können auf unseren Webseiten keine Kommentare verfassen.

Bilder/Videos

Fotos oder Videos einzelner Personen werden aufgrund ihrer Einwilligung veröffentlicht oder sofern sie Personen der Zeitgeschichte oder des öffentlichen Interesses sind. Aufnahmen von öffentlichen Veranstaltungen, auf denen der Fokus nicht auf einzelnen Personen liegt, unterliegen nicht der Pflicht zur Einwilligung.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Daten für den Newsletterversand/Veranstaltungsregistrierung und andere personalisierte Services

Wenn Sie einen Newsletter des DIJ abonnieren, tun Sie das per E-Mail an uns. Wir speichern die für die Erbringung des Dienstes erforderlichen Daten. Diese sind in der Regel Ihre E-Mail-Adresse, Name und Vorname sowie Adressdaten je nach Art des Angebots. Wenn wir weitere Daten von Ihnen verarbeiten wollen, müssen Sie dafür Ihre Einwilligung erteilen. Wir setzen diese Daten ausschließlich dazu ein, Ihnen den gewünschten Service zu erbringen und Rückfragen klären zu können. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter und nutzen diese auch nicht für sonstige Zwecke. Sie können bei der Anmeldung zu einem personalisierten Service durch Setzen eines entsprechenden Häkchens zustimmen, dass wir Ihnen zusätzlich regelmäßig weitere Informationen und Veranstaltungshinweise zur Max Weber Stiftung zukommen lassen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten auch für diese Zwecke speichern und nutzen. Sie können Ihre Registrierung für einen abonnierten Newsletter oder andere personalisierte Services jederzeit auf der entsprechenden Webseite oder per E-Mail rückgängig machen bzw. abbestellen.

Datenerhebung im Rahmen einer Ausschreibung

Sie können auf unserer Website keine Bewerbungsdaten ablegen. Die gesonderten Datenschutzbestimmungen einer Datenerhebung im Rahmen einer Ausschreibung entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bekanntmachungstexten.

Datenübermittlung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur in den gesetzlich erforderlichen Fällen bzw. zur Strafverfolgung aufgrund von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur an staatliche Einrichtungen und Behörden übermittelt. Eine Weitergabe zu anderen als den oben beschriebenen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

Ihre Rechte

Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Datenschutzbeauftragte der MWS.

Berichtigung
Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten berichtigen zu lassen. Wenn das DIJ Zweifel an der Richtigkeit der Berichtigung hat, ist es berechtigt, bis zur Klärung des Sachverhaltes die Berichtigung nicht vorzunehmen.

Löschung
Sie haben das Recht, personenbezogene Daten löschen zu lassen. Wenn das DIJ rechtlich verpflichtet ist, die Daten zu speichern, löscht es die Daten nicht. Wenn das DIJ Zweifel an der Richtigkeit des Löschauftrages hat, ist es berechtigt, bis zur Klärung des Sachverhaltes die Löschung nicht vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn Sie die Richtigkeit der Daten in Frage stellen (bis zur Klärung der Frage), wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wenn Sie Daten noch zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen (nachdem sich der Zweck der Datenverarbeitung erledigt hat) oder wenn Sie Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einlegen. Das gilt nicht, wenn das DIJ zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung hat.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem maschinenlesbaren Format mitzunehmen. Als Formate bieten wir das TXT-Format (UTF-8 oder ANSI) und PDF an.

Widerruf einer Einwilligung
Sie haben jederzeit das Recht, Einwilligungen zu widerrufen. Der Widerruf erfolgt in derselben Weise wie die Einwilligung oder durch eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten (s.u.) mit einer Erläuterung, welche Einwilligung Sie zurückziehen. Datenverarbeitungen, die vor Widerruf der Einwilligung erfolgt sind, bleiben rechtmäßig.

Kontakt

Verantwortlich für diese Website ist der Direktor des DIJ, Franz Waldenberger (waldenberger@dijtokyo.org).

Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz können Sie gerne an den Datenschutzbeauftragten, R. Hiß, richten: datenschutz@maxweberstiftung.de