Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Mitveranstalter

Industrie-Club e.V., Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen, Deutsch-Japanische Gesellschaft, Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis



Japan - Konkurrent und Partner im globalen Wettbewerb

1. September 1997

Rupert Vondran, Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis

Das vom Industrie-Club e.V., den Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen, der Deutsch-Japanischen Gesellschaft und dem Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis organisierte und veranstaltete Symposium bot den Mitgliedern der Wirtschaftsabteilung des DIJ die Gelegenheit, aktuelle Forschungsergebnisse vor Vertretern aus Unternehmen und Verbänden zu präsentieren. Die auf die Interessen des Teilnehmerkreises abgestimmten Vorträge zeigten einerseits Chancen auf, die sich aus den augenblicklichen Veränderungen in der japanischen Wirtschaft für ausländische Unternehmen in Japan und Asien ergeben (Waldenberger, Meyer-Ohle, Legewie), anderseits wurden die Anstrengungen japanischer Unternehmen zur Stärkung ihrer Wettbewerbskraft diskutiert (Hemmert, Dirks). Die Vorträge wurden durch Beiträge von Rupert Vondran (Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis), Horst Waesche (Hoechst AG) und Wilhelm Meemken (Ecos GmbH) ergänzt.


Die Teilnehmerzahl von 100 Personen zeigt das in der deutschen Wirtschaft nach wie vor bestehende Interesse an Japan. Die zum Teil skeptische Haltung vieler Unternehmen, die in der angeregten Diskussion offenbar wurde, scheint auch Ausdruck mangelnder Informationen bzw. einer häufig negativen Berichterstattung über Japan in der Vergangenheit zu sein. Die oben genannten Organisatoren der Veranstaltung sind jedoch bemüht, dieses Informationsdefizit abzubauen.