Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Japan in transregionaler Perspektive

Forschungsschwerpunkt seit Juni 2019

In Ergänzung zu unserem Forschungsfokus auf Japan hat das DIJ in den vergangenen Jahren sukzessive Japans transnationale und transregionale Verbindungen in sein Forschungsprogramm integriert. Diese regionale und globale Kontextualisierung Japans spiegelt sich in zahlreichen Forschungsprojekten sowie in zwei multi-institutionellen Forschungskooperation des DIJ zu Japan in transregionaler Perspektive wider: "Borders, Mobility and New Infrastructures" und "Interaktionen und Wissensströme: Verflechtungs- und Entflechtungsprozesse im pazifischen Raum".

Siehe auch den Artikel "Grenzüberschreitende Wissensströme – Transnationale Forschung am DIJ Tokyo" von Franz Waldenberger.


Verwandte Forschungsprojekte

Comparing Comparisons

Geschichtspolitik in Ostasien

Integration einer internationalen Belegschaft – Japanische Bemühungen um ein globales Personalmanagement

Japans 'blue economies'? Japanische Unternehmen in der Neuordnung des globalen Fischereihandels

Relationships in motion: Doing belonging on a global stage

Startups in Asien – die Bedeutung von Agglomerationen und internationaler Vernetzung

The Making of Modern Social Sciences in East Asia - Concepts, Agents and Transnational Networks