Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Veranstaltungsort

Universität der Vereinten Nationen, Tokyo



Festakt und Vortragsveranstaltung anläßlich des fünfjährigen Bestehens des Deutschen Instituts für Japanstudien der Philipp-Franz-von-Siebold-Stiftung

4. November - 5. November 1993

Vorträge

Tag 1         4. November (Thursday)

14.00-16.00
Wesen und Aufgaben der Japanforschung

Laudatio

Umesao Tadao, National Museum of Ethnology, Ōsaka

Japan als das Andere - Erfolge und Mißerfolge der Japanese Studies

Professor Harumi Befu, Stanford University

Aufgaben einer neuen Japanforschung

Josef Kreiner


Deutsches Institut für Japanstudien

18.00-19.00
Festakt

Ansprache

Dr. Gebhard Ziller, Staatssekretär im BMBF, Vorsitzender des Stiftungsrates

Ansprache

Wilhelm Haas, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Japan

Grußwort

Prof. Dr. Okamoto Michio, Präsident, Institute of Advanced Studies, Kyōto

Dank

Josef Kreiner


Deutsches Institut für Japanstudien

Tag 2         5. November (Friday)

14.00-17.10
Japan in der Welt von heute

Eröffnung und Begüßung

Prof. Dr. Joachim Kornadt, Universität Saarbrücken, Vorsitzender des Beirates

Japan - The Paradox of non-Axial Modernization

Professor Samuel N. Eisenstadt, The Hebrew University of Jerusalem

Die Wirtschaft Japans in der Welt von heute

Isamu Miyazaki, Direktor, Daiwa Institute of Research

European Integration and the World Economy

Prof. Dr. Ulrich Hiemenz, Direktor, Institut für Weltwirtschaft, Kiel