Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Internationalisierung der japanischen Wirtschaft

Personal

Ehemalige Mitarbeiter

Jochen Legewie
(Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsgeographie)

Hendrik Meyer-Ohle
(Wirtschaftswissenschaft)

Ausgewählte Publikationen

Artikel

1999
Voran im Schrittempo: Japanische Unternehmen und die Entwicklung der Automobilindustrie in Südostasien
In: Japan Analysen Prognosen 161, November 1999. S. 1–30.
1999
Manufacturing Strategies for Southeast Asia after the Crisis: European, US and Japanese Firms
In: Business Strategy Review 10, 4. S. 55–64.
1999
[Nick Phelps, Jeremy Alden] The impact of FDI on domestic employment: the phenomenon of industrial hollowing out in Japan
In: Nick Phelps, Jeremy Alden (Hg.) Foreign Direct Investment and the Global Economy: Corporate and Institutional Dynamics of Global-Localisation. London: The Stationery Office/Regional Studies Association. S. 179–199.
1999
Beschäftigungswirkungen von Auslandsinvestitionen: das Beispiel Japan
In: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 48, 1. S. 27–44.

Working Papers (Buch)

1999
Economic Crisis and Transformation in Southeast Asia: Strategic Responses by Japanese Firms in the Area of Production. Working Papers | Berichte. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.
1999
Driving Regional Integration: Japanese Firms and the Development of the ASEAN Automobile Industry. Working Papers | Berichte. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.
1998
The Political Economy of Industrial Integration in Southeast Asia: The Role of Japanese Companies. Working Papers | Berichte. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

Weitere Artikel

1998
Industrielle Integration der ASEAN-Staaten: Zur Rolle japanischer Unternehmen beim aktuellen AICO-Konzept
In: Japan Markt, Juli 1998. S. 20–22.

Events

17. Juni 1999
Symposien und Konferenzen
Economic Crisis and Transformation in Southeast Asia: Strategic Responses by Japanese and European Firms (Wirtschaftliche Krise und Wandel in Südostasien: Strategische Antworten von japanischen und europäischen Unternehmen)