Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Veranstaltungsort

Universitäts-Club Bonn



Wertewandel in Industrienationen: Ein Vergleich Deutschland, Japan und Osteuropa

28. April - 29. April 1995

Vorträge

Tag 1         28. April (Freitag)



Begrüßung

Josef Kreiner


Deutsches Institut für Japanstudien



Wertewandel in modernen Gesellschaften: Einige Überlegungen zum Beispiel der Bundesrepublik Deutschland vor 1990

Prof. Dr. H. Meulemann, Köln



Vergleichende Analyse des Wertewandels in West- und Ostdeutschland unter Einbeziehung des DDR-Hintergrunds

Dipl.-Phil. Th. Gensicke, Speyer



Wertewandel und individuelle Werthaltungen

Prof. Dr. G. Trommsdorff, Konstanz



Wertewandel in der japanischen Gesellschaft 1991: Enthierarchisierung und Individualisierung

Dr. H.D. Ölschleger, Wien



Japanische Einstellungen zur geschlechtlichen Egalität im Wandel

Prof. U. Möhwald, Nagoya

Tag 2         29. April (Samstag)



Wirtschaftskulturelle Aspekte postsozialistischer Transformation (am Beispiel empirischer Ergebnisse aus Polen und Bulgarien)

Dr. habil. Ch. Stojanov, Köln



Wertedynamik in Rußland

Dr. O. Schabanova, Moskau, z.Zt. Speyer



Abschlußdiskussion: Zusammenfassung der einzelnen Vorträge durch die Vortragenden und vergleichende Betrachtung des Wertewandels in Industrienationen

Verwandte Forschungsprojekte oder -programme

Deutsch-japanische Beziehungen