Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Research Overview

Listening to the Community: Grassroots Mental Healthcare in Local Communities:


English, PDF (1,9 MB)

Den Menschen zuhören: Psychologische Basisfürsorge in ländlichen Gegenden in Japan

Japan steht vor zunehmenden demographischen Herausforderungen wie einer rapide alternden Gesellschaft und sinkenden Bevölkerungszahlen. In Verbindung mit anderen sozioökonomischen Faktoren, darunter ländliche Entvölkerung, eine weiterhin fortschreitende Urbanisierung und die Entstehung neuer Familienformen und Lebensstile, ist die japanische Gesellschaft mit einer Reihe dringender sozialer Fragen konfrontiert. Phänomene wie soziale Isolation und Vereinsamung, „einsames Sterben“ (kodokushi) und die damit verbundenen sozialen und psychologischen Probleme allein lebender Menschen, insbesondere der älteren, erregen inzwischen große Besorgnis. Zwar haben sich verschiedene öffentliche Sozialeinrichtungen dieser Problematik angenommen, die innovativsten Entwicklungen lassen sich jedoch im sogenannten „dritten Sektor“, bei NPOs und NGOs, beobachten.

Vor dem Hintergrund werden in diesem Forschungsprojekt anhand ethnographischer Feldforschung und anthropologischer Analysen verschiedene psychosoziale Betreuungsmethoden von Bürgerinitiativen und Freiwilligenorganisationen in verschiedenen Gemeinden in ganz Japan untersucht. Besonderes Augenmerk wird auf neuartige soziale und psychologische Angebote von lokalen Initiativen gelegt, wie etwa Freiwillige, die als aktive Zuhörer fungieren oder Seniorentreffs. Es wird untersucht welche Arten von Betreuungsangeboten benötigt werden, wie sich diese Angebote auf die Betreuten auswirken, in welcher Beziehung sie zu globalen Trends der psychologischen Gesundheitsfürsorge stehen und wie sie sich in die regionalen Verhältnisse einordnen lassen.

Durch die vergleichende Untersuchung verschiedener Gemeinden in Japan zielt das Projekt darauf ab, die Herausforderungen und Potentiale der gemeindebasierenden psychologischen Fürsorge in Japan sowie in anderen Gesellschaften mit ähnlichen Problemen besser zu verstehen.

Personal

Isaac Gagné
(Managing Editor von Contemporary Japan, Kulturanthropologie)

Verwandte Forschungsprojekte oder -programme

Risiken und Chancen in Japan - Herausforderungen angesichts einer zunehmend ungewisseren Zukunft

Die Zukunft der Gemeinden in Japans Regionen - Risiken und Chancen angesichts vielfältiger Herausforderungen