Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien
Hiroshima. Geschichte und Nachgeschichte

Einzelheiten

2010, ISBN 9783406587917, C.H. Beck, München, 127 S.

Rezenzionen


Hornung, Werner
Hiroshima. Geschichte und Nachgeschichte Das Parlament, Beilage zur Leipziger Buchmesse

Hagen, Inge
Die atomare Katastrophe von Hiroshima und ihre Auswirkungen in den verschiedensten Bereichen Buchprofile/Medienempfehlungen für die Büchereiarbeit

Hiroshima. Geschichte und Nachgeschichte

Hiroshima. Geschichte und Nachgeschichte

Die Zerstörung Hiroshimas markiert einen Wendepunkt der Weltgeschichte. Die Stadt ist zu einem Symbol für die Bedrohung der Menschheit durch sich selbst geworden. Florian Coulmas beschreibt Hintergründe und Folgen des bisher einzigen Einsatzes von Atombomben und zeigt, warum die Ereignisse bis heute höchst unterschiedlich erinnert werden.

 

Inhalt

  1. Einleitung    7
  2. Hintergrund: Der Zweite Weltkrieg in Ostasien    11
  3. Die technologische Seite    15
    Die militärische Seite    16
    Die politische Seite    19
    Die menschliche Seite    22

  4. Orte der Erinnerung    23
  5. Hiroshima    23
    Nagasaki    33
    Washington    35

  6. Hiroshima in den Medien    40
  7. Zeitungen    40
    Bilder und Filme    49

  8. Reaktionen intellektueller Zeitzeugen    55
  9. Atombombenliteratur    66
  10. Zeugnisse Überlebender    79
  11. Hiroshima lehren    87
  12. Japanische Schulbücher    88
    Amerikanische Schulbücher    93
    Deutsche Schulbücher    97

  13. Kampf um Hiroshima im Gedächtnis derVölker    98
  14. Amerikas Hiroshima    98
    Japans Hiroshima    106
    Unterschiede im Kampf um die Geschichte    110

  15. Leben mit der Bombe    113
  16. Literatur    120
    Personenregister    125