Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Japan und Europa. Historische Beziehungen und vergleichende Studien

Das DIJ hat im Jahr 2002 die Reihe Japan und Europa. Historische Beziehungen und vergleichende Studien 日欧交流史・比較研究 gegründet. Sie ist japanwissenschaftlich und somit trans- sowie interdisziplinär angelegt. Ihr Spektrum umfaßt die Geisteswissenschaften, die Sozialwissenschaften und die Wirtschaftswissenschaften. Sie soll die deutsch-japanischen bzw. die europäisch-japanischen Beziehungen auf politischem, gesellschaftlichem, kulturellem und wirtschaftlichem Gebiet in Geschichte und Gegenwart in den Blick nehmen und zugleich auf vergleichende Fragestellungen fokussieren.

Werke aus dieser Reihe können beim Iudicium Verlag in München (http://www.iudicium.de) bestellt werden. Innerhalb Japans können Bestellungen in begrenztem Umfang an das DIJ gerichtet werden (dijbibli@dijtokyo.org).

2011

Vogt, Gabriele; Roberts, Glenda
Migration and Integration – Japan in Comparative Perspective

2009

Schwentker, Wolfgang; Kimura, Hirozuki
Tokuzō Fukuda. Briefe an Lujo Brentano, 1898–1930

2007

Kultur als Determinante der Wirtschaft? Unternehmensphilosophien in Japan

2005

Philipp Franz von Siebold and Russian Policy and Action on Opening Japan to the West in the Middle of the Nineteenth Century

2002

Changing Attitudes towards Gender Equality in Japan and Germany