Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Einzelheiten

1995, ISBN 3-89129-394-1, € 19,50, iudicium Verlag, München, 255 S., geb. [Bestellen]

Moderne japanische Literatur in deutscher Übersetzung. Eine Bibliographie der Jahre 1868-1994

Hauptziel dieser bis ins Jahr 1994 aktualisierten Bibliographie ist die möglichst umfassende Dokumentation der ins Deutsche übertragenen japanischen Prosawerke (einschließlich solcher, die aus Drittsprachen übersetzt wurden). Die japanischen Schreibungen werden berücksichtigt; Daten zur japanischen Erstveröffentlichung sowie Angaben zu den Lebensdaten der Autoren werden mitgeliefert. Die Bibliographie, die über 1200 Übersetzungen von insgesamt 1032 japanischen Titeln aus der Feder von 300 Autoren verzeichnet, ist alphabetisch nach Verfassern und Werken geordnet. Von der Zahl der übersetzten Prosawerke her sind Kawabata Yasunari, Akutagawa Ryūnosuke, Hoshi Shin’ichi, Mishima Yukio, Shiga Naoya, Mori Ogai, Inoue Yasushi, Dazai Osamu, Miyazawa Kenji und Ibuse Masuji am besten vertreten.
Inhaltsverzeichnis:
Vorwort; Abkürzungen und Kurztitel; Bibliographie; Register (Japanische Titel / Deutsche Titel / Anthologien und Periodika / Übersetzer)