Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien
Die Zukunft des Finanzsystems im digitalen Zeitalter
© publishers

Die Zukunft des Finanzsystems im digitalen Zeitalter

 seit Juni 2019

Big Data und KI, algorithmischer Handel, Blockchain, mobiles Bezahlen und digitale Währungen beeinflussen die Organisation und die Leistung der Finanzmärkte sowie die Inhalte und Geschäftsmodelle der zugrunde liegenden Finanzdienstleistungen. Obwohl wir bereits sehen können, wie sich diese Entwicklungen auf das Finanzsystem auswirken, besteht nach wie vor eine große Unsicherheit hinsichtlich des Zeitpunkts, des Ausmaßes und der wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen dieser neuen Entwicklungen.

Das Forschungsprojekt The Future of the Financial System in the Digital Age wurde im Juni 2019 ins Leben gerufen und bringt führende japanische und europäische Experten aus den Bereichen Banken, Finanzdienstleistungen, Zahlungssysteme und digitale Technologie zusammen. Ein Ergebnis des Projektes ist eine Buchpublikation in englischer und japanischer Sprache, die den japanischen und europäischen Diskurs über die Zukunft des Finanzsystems und verschiedene politische Ansätze einem breiteren japanischen und internationalen Publikum vorstellt.

Das Forschungsprojekt wird gemeinsam vom DIJ und dem Regional Financial Laboratory organisiert. Es wird von inc. unterstützt und von Franz Waldenberger geleitet.

Kürzlich erschienen:

The Future of Financial Systems in the Digital Age: Perspectives from Europe and Japan, hg. Markus Heckel & Franz Waldenberger, Singapur: Springer Singapore 2022 (open access).

ドイツ日本研究所(編)『デジタル時代の金融システム―欧州と日本からの視点』(金融財政事情研究会、2022年)[日本語版]