Deutsches Institut für Japanstudien nav lang search
日本語EnglishDeutsch
Deutsches Institut für Japanstudien

Chris Winkler

Leitung Sozialwissenschaften
Japanologie, Politikwissenschaft
Seit Dezember 2010
(Wissenschaftliche Mitarbeiter, 1. Dezember 2010 - 31. August 2015)

winkler@dijtokyo.org

Chris Winkler promovierte am Japan-Zentrum der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Thema „Verfassungsreform als Symbol der konservativen Bewegung in Japan“. Seit Dezember 2010 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIJ. Dort befasst er sich mit dem Umgang der politischen Parteien mit dem Thema Glück. Weitere Forschungsinteressen sind die Verfassungsreformdebatte sowie der japanische Konservatismus der Nachkriegszeit.

Laufende DIJ Projekte

Abgeschlossene DIJ Projekte

Glück und Unglück in Japan: Kontinuitäten und Diskontinuitäten

Wähler im Glück? Der Umgang der politischen Parteien mit Glück zwischen Kontinuität und Diskontinuität